Das ist mein Briefkasten.

Über Post freuen mein Chef und ich uns jederzeit.

Ausgewählte Briefe sind weiter unten auf dieser Seite zu finden.

Bilbo's Briefkasten

Foto für Bilbo (Format jpg oder png, maximal 1MB)

 

Ausgewählte Briefe an Bilbo

Ich bin Joya. Ein reinrassiger «Krüppel»-Mops aus Ungarn

Die traurige Geschichte eines unschuldigen Opfers übler Welpenhändler Hallo Bilbo, du kennst mich nicht. Aber du hast schon mein «Mami» kennengelernt. Letzte Woche wars, im Gasthaus zum Lamm im Härkingen SO. Dort hat dein Chef Zmittag gegessen. Meine «Mami» ist die Serviceangestellte. Sie hat dir einen Keks spendiert. Und ich, ich bin die Joya. Ein sechs […]

Fanpost & Feedback zum XXL-Waggel

Lieber Bilbo vor kurzer Zeit habe ich Deinen Blog entdeckt. Über das «wie» weiss sicher der Chef «Bescheid». Ich finde, Ihr seid beide ein richtiges «Dream-Team». Du bist ein perfekter Garant für schöne und lustige Erlebnisse aus Deinem Leben. Und der Chef findet als Journalist und Texter immer die richtigen Worte und schreibt mit Herzblut […]

Lieber Bilbo, meine Fellnase heisst Jimmy

Mein Jimmy feiert am 6. Dezember seinen elften Geburtstag. Jimmy ist ein «reinrassiger» Mischling (laut Ausweis ein Terrier/Papillon Mischling) mit einem grossen Herzen und kleinen Beinen. Er geniesst sein aufregendes Leben hier in Grafenort OW, denn seit ich Ferienhunde aufnehme, lernt er immer wieder neue Fellnasen kennen. Nicht jeder wird zu seiner Freundin oder zu seinem Freund, aber wir Menschen finden ja […]

Vier Gänstelfreunde für ein Halleluja

Irgendwie erinnert mich das Bild an einen Western. Das sind die Filme von Sergio Leone mit der Musik von Ennio Morricone, die der Chef so gerne guckt. Ich seh’ also ein müdes Rudel. Allen hängt die Zunge raus. Nur die Rudelführerin ist zwäg. Sie heisst Melanie, ist glaubs ausgebildete Tierfachfrau und hier im Gänstel oft unterwegs […]

Chica. Die wachsame Thurgauerin

Hallo Bilbo, hallo Hanna und Martin Wir haben uns im Feldbach in Steckborn getroffen und ich hab heute mal zwei Minuten Musse, drum hab ich Bilbos Blog angeschaut und mich erstaunt gefragt, wie es möglich ist, mit solch blumiger Sprache all diese Dinge zu Papier zu bringen; wie ich den Beruf des Chefs gelesen hab, […]

Paula flippt bei Nachbarskatzen aus

Lieber Bilbo Ich sende Dir liebe Grüsse aus Deutschland. Mein Frauchen ist über den DNA Test auf Deine Homepage gestossen, die Ihr sehr gut gefällt. Die Berichte und Fotos von Dir hat sie so manches mal zum Lachen gebracht. Von mir wurde aus dem selben Grund wie bei Dir eine Speichelprobe entnommen. Die ewigen Mutmassungen […]

Herr Bilbo. Wir sind Colette & Denise

Oder: Wie das Frauli auf’s Hunderl gekommen ist  Mein lieber Herr Bilbo, Was ich dir einmal sagen muss: Du g’fällst mir wirklich gut – einen feschen blonden Griechen sieht man ja jetzt wirklich nicht alle Tage! Ich finde dein G’schichterl herzzereissend – gerettet vom Müllplatz aus dem Süden! Wie versprochen in meinem letzten Brief, möchte […]

Hallo Bilbo, Wien is calling!

Hallo, lieber Bilbo! Mein Name ist Colette, eine Chihuahuadame, die ebenfalls von sehr vielen Sachen Bauchgrummeln bekommt. Mein Frauli hat mit mir echt schon alles probiert, inklusive Barf. Das rohe Fleisch war gar nichts für mich, das hat so eine lange Zeit, bis es verdaut ist und ich hatte immer einen Blähbauch, so gross wie […]

Yaris war Ernie – und mein Griechengschpänli

Kennst du mich noch? Ich bin Yaris, ehemals Ernie. Wir reisten gemeinsam zu Monika und Ernst und verbrachten dort zusammen die ersten Tage in der Schweiz. Weisst du noch, wie wir uns aneinander gekuschelt haben im Laufgitter? Ich war ja auch noch ein Welpe von 16 Wochen. Nun werde ich ende Juni schon zwei Jahre alt […]

Ursi sagt, ich sei ein «Scharmör»

Super dini neu Homepage. Jetzt chani zu jederä Ziit go luägä was bi dir grad wieder so lauft und gaht, will weisch, mängisch wänn din Chef zu euis is Büro chunt, bisch du nöd däbi und das isch immer ä chli trurig für mich. Also Biliboy ich gang morn id Feriä uf Sardiniä und übrigens […]

Gruss vom Dickmaulrüssler

Nett dich kennen zu lernen. Ich bin das Haustier von Daniela und Jürg. Tja. Gerne hätte ich es so kuschelig wie du. So verwöhnt zu werden, das kenne ich gar nicht! Nein wirklich! Ganz und gar nicht. Ich muss mir mein Essen selber im Garten suchen. Aber glaub nicht, dass das jemand schätzt. Oh nein! Dankbar […]