Plauschagility : Heute keuchte der Chef
27 Apr

Plauschagility : Heute keuchte der Chef

Denen habe ich es gezeigt, heute in der Hundeschule bei Selina Gloor auf dem Steinerbärg in Unterkulm. «Plauschagility war angesagt. Und ich war gut drauf. Das Shooting bei Daniela Friedli machte mich selbstbewusst. Und wenn ich selbstbewusst bin, kommt der Power von alleine.

Bilbo auf dem Steg. Am Anfang noch etwas tapsig, zum Schluss ganz mutig und schnell.

Bilbo auf dem Steg. Am Anfang noch etwas tapsig, zum Schluss ganz mutig und schnell.

Der Chef hatte noch Wienerli aus der Metzgerei Friedli in Kappel SO. Diese Würstli macht der Hans einfach besonders fein. Also lohnte es sich für mich, etwas konzentriert an die Sache zu gehen. Das heisst, auf die Handzeichen des Chefs zu achten und dann mit Vollgas über den Parcours zu preschen. Aber gäll, das mache ich nur bei schönem Wetter. Wenns seicht, ich sag das ganz direkt, können mich alle mal. Dann waggle ich gemütlich, oder starte schon gar nicht. Bleibe einfach unter einer Bank liegen. Der Chef sagte schon, «das ist zum Haaröl seiche». Keine Ahnung, was das heisst. Bis jetzt markierten auf dem Kiesplatz nur die Hunde. Item.

Wie immer starten wir als erstes Gespann. Gleich nach Selina. Der Chef ist beim ersten Mal etwas verunsichert, weiss noch nicht so genau, wo es lang geht. Gut für mich. Ich muss noch nicht so rennen. Heute war der Steg wieder einmal im Einsatz. Ich querte ihn süüferli, also ganz sachte, ganz langsam. Obwohl der Chef mich immer motivieren wollte und «hopp, hopp» rief oder «chumm, chumm». Gleichzeitig liess Selina ihr «Rü tü tü tüüü» erschallen.

Bilbo_Hunde_26.4._2

Ab dem zweiten Umgang war dann nix mehr mit «Rauchpause auf den billigen Plätzen». Wir zogen es voll durch. Sprung, Sprung, Sprung, Handwechsel, Wand, Sprung, roter Tunnel, Handwechsel) gelber Tunnel, Sprung, Sprung, roter Tunnel, Wippe, Ring, Weitsprung … und so weiter.

Am Schluss klatschten die Damen auf den Raucherplätzen, der Chef lobte mich keuchend und ich konnte es nicht verklemmen, noch kurz an einen Sprung zu biseln. Sieger müssen sich schliesslich verewigen. Oder?

Wer mich, und natürlich den Chef,  in Action bewundern möchte, kommt am Montag von 13.30 bis 14.30 Uhr vorbei. www.hssg.ch

Kommentar hinterlassen