Heute abend lass ich die Sau raus!
23 Mai

Heute abend lass ich die Sau raus!

HippHipp Hurra! Heute Abend lass ich die Sau raus. Echt. Unser Grunzi darf zurück nach Hause. Nein, nicht in den Saustall, sondern zu Milena & Sandro. Dem Hochzeitspaar.

Grunzi

Das weitgereiste Grunzi ist bestimmt schon 25 Jahre alt.

Heute Abend ist Grunzi eine wahres Glücksschweinchen. In seinen Satteltaschen steckt eine Menge Rubbelarbeit. Darum, Freunde, Freundinnen, drückt dem Brautpaar die Daumen. Statistisch gesehen muss das Glückslos irgendeinen oder irgendeine irgendeinmal treffen. Hoffen wir es für Milena und Sandro. Darum lass’ ich die Sau raus.

Grunzi ist eine alte Sau. Aber die 25 Jahre sieht man ihr nicht an. Sie ist aus qualitativ hochstehendem Plüsch hergestellt und wohnte jahrelang im Kinderzimmer von Milena und Angelina. Regelmässig reiste sie mit Familie im Zug und auf der Fähre nach Stromboli, der Vulkaninsel zwischen Sizilien und Italien.

Uiiii! Mehrmals hätte das seine letzte Reise sein können. Dem Schweinchen drohte Schatz schon in Milazzo (Italien) ein heisses Ende. Enzo, schnauzbärtiger Patron der Trattoria “Il Pescatore” , wollte das Tierchen im Ofen der garen. Nur bittere Tränen der Zwillinge konnten das jeweils im letzten Moment verhindern. Diese Geschichte wiederholte sich jedes Jahr. Als Grunzi dann einmal zuhause bleiben musste, wurde es prompt vermisst. Alte Geschichten sind das. Aber lustige.

Und darum: «Tschüss du alte Sau. Bring Glück ins Hochzeitshaus.»

 

Kommentar hinterlassen